Werkstoffprüfer (m/w)

Jetzt bewerben und durchstarten zum Traumjob

ab

Werkstoffprüfer/ -innen wollen immer wissen, wie Dinge funktionieren und schauen immer genau hin. Du untersuchst die zu verarbeitenden Materialien auf innere und äußere Fehler. Ebenso überwachst du die gleichbleibende Qualität der Produkte. Bei Reklamationen prüfst du mögliche Ursachen des Werkstoffversagens. Eine Schlüsselposition im Unternehmen!

Anforderungsprofil 

  • Technisches Verständnis
  • Interesse an Chemie, Physik und Biologie
  • Bereitschaft sich im Rahmen der schulischen Ausbildung auch mit den Grundlagen der Werkstoffkunde zu befassen
  • Teamfähig, selbstständig und gewissenhaft
  • Motiviert und verantwortungsbewusst
  • Kommunikations- und kooperationsfähig

Das erwartet Dich

  • Erlernen von Grundfertigkeiten der Metallbearbeitung
  • Erwerben von Kenntnisse in einfachen werkstofflichen Prüfverfahren sowie in komplexen Prüfmethoden wie z.B. Röntgen, Ultraschall und Wirbelstromprüftechnik
  • Bedienung, Steuerung und Wartung unterschiedlicher Maschinen und Anlagen zur zerstörenden oder zerstörungsfreien Werkstoffprüfung
  • Präparierung metallographischer Schliffe sowie Bewertung der Gefügeausbildung, Korngröße, Einschlüsse usw.
  • Untersuchung schadhafter Bauteile, zur Ermittlung der Fehlerursache

Kerschensteinerschule Stuttgart (Blockunterricht) | Beginn am 01. Sept. des Jahres | 3,5 Jahre
Geschäftsbereich Produktion

Und was passiert danach?

Berufliche Herausforderungen erwarten Dich in den Bereichen Qualitätssicherung und Wärmebehandlung. Nach der Ausbildung sollte die weitere Wissensaneignung hohe Priorität genießen. Am besten in Form einer qualifizierenden Weiterbildung. So kann eine Weiterbildung zum Techniker/ -in, Fachrichtung Werkstofftechnik erfolgen. Wenn man noch mehr Interesse an der Werkstoffkunde gefunden hat, ist auch ein entsprechendes Ingenieur-Studium möglich.

Übersicht
Werkstoffprüfer (m/w)

Interessiert?

Dann sende uns deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit tabellarischem Lebenslauf, Kopien der letzten zwei Zeugnisse der allgemeinbildenden Schule sowie gegebenenfalls das aktuelle Zeugnis einer weiterführenden Schule an untenstehende Adresse, per E-Mail oder nutze unser

Online-Bewerbungsformular

Kontakt

Wir freuen uns darauf, dich kennen zu lernen.

SWG Schraubenwerk Gaisbach GmbH

Ausbildungsabteilung
Am Bahnhof 50 | 74638 Waldenburg

Telefon +49 7942 100-128
Telefax +49 7942 100-428
karriere@swg-produktion.de
www.swg.de | www.swg-produktion.de